Just Another Ant
Friday, 23. April 2004
New York Review of Books Junkie

Ein Zeichen für Abhängigkeit von der New York Review of Books ist, wenn man etwa zwei Wochen nach Erscheinen der letzten Ausgabe beginnt, per Hand im Browserfenster mögliche URLs einzugeben, um bereits frühzeitig an die Artikel der nächsten Nummer zu kommen. Die Adressen für die Inhaltsangaben der "Book Review" sind nach dem Schema Jahr-Monat-Tag aufgebaut. So lautet die URL der letzten Nummer www.nybooks.com. Nun muß man nur noch herumprobieren und das Erscheinungsdatum der nächsten Nummer herausfinden. Heute hat es gleich beim ersten Anlauf geklappt. Die URL für die noch nicht auf der NYRB-Eingangsseite verlinkte Nr. 8/2004 lautet: www.nybooks.com. Allerdings sind noch alle Artikel "subscriber-only".

Update: Mittlerweile ist diese Ausgabe offiziell "draußen". Aber immerhin bin ich mit meiner Methode zwei oder drei Stunden früher an 8/2004 rangekommen! Im Extremfall können es aber sogar mehrere Tage sein!

... Comment

Hm. Das Vergnügen, das riesenformatige Heft in der Hand zu halten, würde ich mir auch für einen Zeitvorsprung nicht nehmen lassen.
(Mal ganz abgesehn davon, dass ich bei Entzug auf einen, leider stetig wachsenden, Stapel von nicht-ganz-durchgelesenen Ausgaben zurückgreifen kann. Das schönste an dem Heft ist ja, dass viele, vielleicht sogar die besseren, Artikel zeitlos sind. Eine alte Ausgabe der Tageszeitung liest man nicht so gerne.)

... Link

Die Print-Ausgabe ist definitiv nicht zu ersetzen! U.a. deshalb, weil bei ihr sogar die Werbung (i.e. Verlagsneuigkeiten) interessant ist. Aber das eAbo und damit der Archivzugang kosten für Subskribenten der Papierversion ja nur 20 Dollar pro Jahr. Das Times Literary Supplement ist mit seinem All-Inclusive Abo-Preis zwar diesbezüglich kulanter, d.h. man muß fürs Archiv nicht noch zusätzlich bezahlen, dafür handhabt die Book Review den freien Artikel-Zugang wesentlich großzügiger als das TLS.
Und aktuell mit politischem Anspruch: Diesmal hat man das kaum schmeichelhafte Portrait von John Negroponte, dem möglich UN-Botschafter hervorgeholt [Our Man in Honduras]

... link

Nicht zu vergessen die Classifieds.
Von der Villa in Rom für's Sabbatical bis zur intelligent, erm, dominanten Unterhaltung für Ivy League-r alles zu haben...
Wobei die ja in der London Review of Books besser sind.
Mal sehen, ob Cicero etc.pp. da mithalten können werden.

... link


... Comment

Online for 5334 days
Last update: 1/4/11 4:30 PM
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... galleries
... Home
... Tags


... Antville.org home
search
calendar
February 2017
SunMonTueWedThuFriSat
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
May
recent updates
Anthony Braxton 60th Birthday Collection
Diese Sache ist mir doch ein großes Anliegen. (Jawohl, mein...
by FraFuchs (5/20/05 6:58 PM)
Ich liebe Geschichten, die sich
um "intellectual selfempowerment" drehen. So beginnt die Wikipedia Einführung...
by FraFuchs (3/20/05 2:55 PM)
Injazz.net & Parallactic Einen sehr
guten Einstand legt die Seite injazz.net hin. Nicht nur, daß...
by FraFuchs (1/25/05 8:35 PM)
Das ist aber nett, was
Du da schreibst! Ich kann nur hoffen, daß Du...
by FraFuchs (1/25/05 8:34 PM)
Du hast mich mit Deinem
weblog bis hierher so sehr bereichert, you cannot possibly...
by the frank (1/22/05 3:12 AM)
Anthony Braxton (+Duke Ellington) "Concept
of Freedom" Auf dieses Album freue ich mich schon jetzt!...
by FraFuchs (1/22/05 2:10 AM)
Die Welt braucht gar keine
Weblogs, aber davon braucht man sich ja nicht hindern...
by Irene (1/3/05 9:35 PM)
schön, dass Sie wieder
da sind. ich hatte Sie vermisst.
by praschl (11/16/04 7:08 PM)
...eine Baustelle, die ich
gerne besuche. Danke!
by FraFuchs (11/16/04 7:05 PM)
Das hier ist ihre Baustelle.
Und, möchte ich hinzufügen, eine Baustelle, die ich gerne...
by ak (11/15/04 11:33 PM)

RSS Feed

Made with Antville
Helma Object Publisher